Drucken

minitec wall installation wet i
Wandheizungen gibt es in verschiedenen Ausführungen
Die Einbeziehung raumumschließender Flächen in heiztechnische Konzepte macht die Wandheizung zu einer attraktiven Systemlösung: überaus vielseitig und als Niedertemperatursystem sehr sparsam. Zu den angenehmen Seiten einer Wandheizung gehört auch die geringe Luft- und Staubzirkulation.

Wo so gut wie keine Aufwirbelung stattfindet, herrscht praktisch staubfreie Atemluft. Hinzu kommt, dass sich durch die niedrige Lufttemperatur die relative Luftfeuchtigkeit erhöht. Beides schont die Atemwege und fördert das Wohlbefinden. Insbesondere Allergiker wissen das zu schätzen. Die Fachleute sind sich darin einig, dass die Wärmeausstrahlung das angenehmste und gesündeste Raumklima erzeugt. Kein Wunder, dass der Wandheizung, bedingt durch die großen Strahlungsflächen, eine überaus hohe Behaglichkeit bescheinigt wird. Das zeigt sich auch daran, dass die Wandheizung bei gleichem Wärmeempfinden mit einer 2°C bis 3°C niedrigeren Raumlufttemperatur als sonst üblich auskommt. Gute Bedingungen für Energie sparendes Heizen, denn schon 1°C weniger bedeutet eine Ersparnis von ca. 6 %!

heizung kamin winter

Beste Voraussetzungen auch für den Einsatz energiesparender Heizungssysteme, z. B. moderne Brennwerttechnik, Wärmepumpen oder Solaranlagen.

Vorteile:

  • keine Hausstaubbelastung durch Radiatoren oder Konvektoren (Allergiker!)
  • schnelle Regelbarkeit, kurze Aufheizphasen
  • niedrige Heizwasser-Vorlauftemperaturen (max. 45° C)
  • optimale Ausnutzung der Brennwerttechnologie
  • optimale Ausnutzung von Sonnenenergie zur Gebäudeheizung
  • erhöhte Oberflächentemperatur der Außenwand sorgt für eine Absenkung der Raumlufttemperatur ohne Behaglichkeitsverlust
  • reduzierte Lüftungs- und Transmissionswärmeverluste infolge abgesenkter Raumlufttemperaturen
  • gleichmäßiges Temperaturprofil zwischen Decke und Fußboden
  • keine sichtbaren Heizkörper im Raum

 

Wärmekomfort und Raumnutzung lassen sich optimal planen.

Da keine Heizkörper die Wandflächen verstellen, lässt die Wandheizung jede Menge Spielraum für die Inneneinrichtung. Dennoch taucht immer wieder die Frage auf: "Was ist mit Bildern und mit Schränken?" Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass ein Bauvorhaben und auch die Einrichtung gewissen Vorstellungen und Planungen unterliegen. Wo später eine Schrankwand stehen soll, wird niemand auf die Idee kommen, eine Wandheizung zu installieren! Bilder können z. B. mit Galerieleisten angebracht oder entsprechende Flächen zum Aufhängen in Augenhöhe ausgespart werden.